Haben Sie schon immer von massgefertigten Radschuhen geträumt, wollten dafür aber nicht in die USA oder nach Australien reisen? Eine Reise nach Berlin reicht aus, um Ihren Füßen zum Radfahren etwas Gutes zu tun.

SNIQUE hat das Sortiment um diese Spezialität erweitert. Ich habe selbst jahrelange Erfahrung im Radsport gesammelt und gebe diese hiermit an all jene weiter, die sich aus Berlin Radschuhe nach Maß von Hand anfertigen lassen wollen.

Dabei achte ich vor allem auf die Anatomie der Füße und der Beine und die Sitzposition auf dem Rad. Schliesslich soll Ihr Körper durch den ausdauernden Sport keinen Schaden davon tragen.

 

Sie können zwischen unterschiedlichen Möglichkeiten wählen:

Bei dem vorgestellten Modell handelt es sich um eine Konstruktion in klassischer Bauweise. Jeder Kunde, bzw. jede Kundin erhält einen persönlichen Leisten, auf dem der Schuh gebaut wird. Frei wählbar ist Modell, Material, Fußbett, Art und Ort der Cleats sowie die Sohlenkonstruktion. Die Sohle wird zweifach mit Carbon versteift, für eine ideale Kraftübertragung auf die Pedale. Die seitlichen Mesh- Einschübe sorgen für eine gute Atmung des Fußes. Die ins Cordura eingelassenen Reflektoren an der Rückseite lassen sie auch bei Dämmerung oder des Nachts besser sichtbar sein. Der Klettriemen hält nicht nur die Schnürsenkel an Ort und Stelle, damit diese nicht in die Kette rutschen, er stabilisiert den Fuß auch im Schuh.

Oder sie wählen das Modell, bei dem wir von Ihren Füßen einen Gipsabdruck nehmen und darauf das Carbon formen- für die perfekte Passform.
Diese Schuhe stellen wir in Kooperation mit Cuncu- Customboots her. Durch die Schalenform des Carbons wird eine extrem hohe Steifigkeit erzeugt, die ohne Konkurrenz ist. Das Gewicht der Schuhe ist gering und wie auch bei der anderen Bauweise lässt sich Modell, Material, Fußbett, Art und Ort der Cleats frei wählen.

BeilCyclKl.jpg

Die dritte Möglichkeit ist: Sie wählen einen Sneaker aus und in die versteifte Sohle arbeiten wir die Cleats ein. Das sieht nicht nur gut aus, ist auch praktisch, da man mit dieser Variante auch gut zu Fuß unterwegs sein kann.

Bleiben da noch Wünsche offen?